Inhalt

[ 921SOENREQK13 ] KV Requirements Engineering

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS M1 - Master 1. Jahr Informatik Paul Grünbacher 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Computer Science 2013W
Ziele Die Studierenden verstehen die Rolle von Anforderungen im Software Life Cycle. Sie lernen verschiedene Methoden zur Ermittlung, Analyse, Verhandlung, Dokumentation und Validierung von Anforderungen kennen. Teilnehmer erproben Werkzeuge für das Requirements Engineering in praktischen Szenarien.
Lehrinhalte Rolle des Requirements Engineering im Software Life Cycle; Erhebungs- und Verhandlungstechniken; Prototyping; szenariobasierte Ansätze; Use Case Analyse; IEEE Standard 830; Beschreibungsformen und Notationen; Struktur von Anforderungsdokumenten; Requirements- und Change Management; Requirements Traceability; Anforderungen und Software-Wiederverwendung; Anforderungen in Produktlinien
Beurteilungskriterien Test am Ende des Semesters Übungen
Lehrmethoden Gruppenarbeit Rollenspiele Einsatz von Softwarewerkzeugen
Abhaltungssprache English
Literatur Pohl, K.: Requirements Engineering. Grundlagen, Prinzipien, Techniken. dpunkt.Verlag, 2007.
Robertson, S.; Robertson, J.: Requirements-Led Project Management: Discovering David's Slingshot. Addison-Wesley Professional, Boston, 2004.
Sommerville, I.; Kotonya, G.: Requirements Engineering: Processes and Techniques. John Wiley & Sons, Inc., New York, 1998.
Sutcliffe, A.: User-Centered Requirements Engineering: Theory and Practice. Springer, New York, Inc., Secaucus, 2002.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Äquivalenzen INMSPKVREQE: KV Requirements Engineering (3 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Direktzuteilung