Inhalt

[ 921COENHWDV13 ] VL Hardware Design

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2016W dieser LV im Curriculum Masterstudium Computer Science 2016W vorhanden.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS M1 - Master 1. Jahr Informatik Timm Ostermann 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Computer Science 2013W
Ziele Am Beispiel einer konkreten Hardwareanordnung wird der Entwurfsablauf digitaler Integrierter Schaltungen im Detail vermittelt und die Schnittstelle zwischen digitaler und analoger Welt betrachtet.
Lehrinhalte Lehrinhalte: Im Rahmen der Vorlesung und Übung Hardware Design wird ein Sigma-Delta Digital-Analog Umsetzer entworfen und in einem FPGA implementiert, ergänzt wird die Schaltung durch ein nachgeschaltetes analoges Filter. Am Beispiel dieser Hardware-Kette, die u.a. zwischen CD-Spieler (digitales Ausgangssignal) und analoger Welt (Kopfhörer, Lautsprecherbox) zum Einsatz kommt, wird der Entwurfsablauf digitaler Integrierter Schaltungen, sowie die Schnittstellen zw. digitaler und analoger Welt im Detail betrachtet. Inhalte sind u.a.: Entwurfsablauf digitaler Integrierter Schaltungen, Hardwarebeschreibungssprache VHDL, Aufbau von FPGAs, FPGA-Synthese, Grundlagen von Analog-Digital und Digital-Analog Umsetzern (Signale, Quantisierung, Aufbau, …), Entwurf eines Sigma-Delta Modulators/DAC, Filterentwurf (zur Auslegung des Sigma-Delta Modulators und des analogen Filters).
Beurteilungskriterien
Abhaltungssprache Englisch
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Äquivalenzen INMIPVOHWEW: VO Hardwareentwurf (3 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Direktzuteilung