Inhalt

[ 921SOENSPTK13 ] KV Software Processes and Tools

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS M1 - Master 1. Jahr Informatik Paul Grünbacher 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Computer Science 2013W
Ziele Die Studierenden verstehen die Bedeutung von systematischen Softwareentwicklungsprozessen für die erfolgreiche Abwicklung komplexer Softwareprojekte. Sie erwerben Kenntnisse zur Definition und Anpassung von Softwareentwicklungsprozessen in einem konkreten Projektkontext. Sie sind befähigt, Werkzeuge zur Unterstützung wichtiger Aktivitäten im Softwareentwicklungsprozess anzuwenden und sind mit Methoden zur Prozessverbesserung vertraut.
Lehrinhalte Prinzipien, Modelle und Rahmenwerke für Softwareentwicklungsprozesse, Beschreibungssprachen und Entwicklungswerkzeuge, Unified Process und Varianten, Eclipse Process Framework, agile versus konventionelle Softwareentwicklungsprozesse, Konfigurationsmanagement, Fehler- und Änderungsmanagement, Prozessbewertung und -verbesserung, Assessment Methoden, Produktentwicklungsprozesse, Value-based Software Engineering.
Beurteilungskriterien Test am Ende des Semesters Übungen
Lehrmethoden Gruppenarbeit Rollenspiele Einsatz von Softwarewerkzeugen
Abhaltungssprache Englisch
Literatur Bourque, P.; Dupuis, R.: Guide to the Software Engineering Body of Knowledge, 2004 Version, SWEBOK.

Ausgewählte Artikel aus der digitalen Bibliothek

Lehrinhalte wechselnd? Nein
Äquivalenzen INMSPKVSWPW: KV Software-Prozesse und -Werkzeuge (3 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Direktzuteilung