Inhalt

[ 921NESESISK13 ] KV Security Models in Information Systems

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS M1 - Master 1. Jahr Informatik Josef Küng 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Computer Science 2013W
Ziele Die Studierenden werden mit Modellen, Konzepten und Architekturen, die eine „richtige Implementierung von Sicherheit“ in Informationssystemen unterstützen, umfassend vertraut. Richtig implementierte Sicherheit in Informationssystemen muss die Interessen der Benutzer/innen aber auch der in sonstiger Weise Betroffenen bezüglich Vertraulichkeit, Integrität, Anonymität und Verfügbarkeit gewährleisten, wobei dabei insbesondere die Zugriffskontrolle sowie die Datenfluss- und Inferenzkontrolle und die Anonymisierung von Daten von Bedeutung sind.
Lehrinhalte Architekturen von Informationssystemen mit speziellem Fokus auf sicherheitsrelevante Teile; Sicherheitsmodelle und –konzepte für Datenbanken und Informationssysteme; Authentisierung; Anonymisierung
Beurteilungskriterien Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters (66%), Qualität des Projektes (34%)
Lehrmethoden Folienvortrag, kleines Projekt
Abhaltungssprache Englisch
Literatur Pdf-Versionen der in der Vorlesung verwendeten Powerpoint-Folien werden regelmäßig via KUSSS zur Verfügung gestellt. Zusätzliche Literatur wird am Beginn jedes Semesters über KUSSS bekannt gegeben.

Lehrinhalte wechselnd? Nein
Äquivalenzen INMNPKVSINF: KV Sicherheitsmodelle in Informationssystemen (3 ECTS) or INBVFVOIFS3: VO Informationssysteme 3 (3 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Direktzuteilung