Inhalt

[ 921NESECRYK13 ] KV Cryptography

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2016W dieser LV im Curriculum Masterstudium Computer Science 2016W vorhanden.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS M1 - Master 1. Jahr Informatik Josef Scharinger 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Computer Science 2013W
Ziele Studenten erwerben solides Wissen über kryptographische Methoden zur Daten- und Kommunikationssicherheit. Sie werden umfassend mit den aktuellen kryptographischen Konzepten, Algorithmen, Protokollen und Systemen zur Informationssicherheit vertraut gemacht.
Lehrinhalte Grundkonzepte der Kryptographie; symmetrische Blockchiffren (DES, 3DES, IDEA, Skipjack, AES); symmetrische Stromchiffen (Schieberegister, RC4, Seal, A5); asymmetrische Kryptosysteme (Diffie-Helmann, ElGamal, RSA); digitale Signaturen (Zertifikate, DSA, RSA); kryptographische Hashfunktionen (SHA-3); Kryptographie mit elliptischen Kurven; Anwendungen und Protokolle (PGP, SSL/TLS, SET, 3D Secure).

Projekt: Studenten wählen, analysieren und dokumentieren (in Gruppen) entweder ein praktisches System, wo Kryptographie Einsatz findet, oder weiterführende theoretische Aspekte der Kryptographie, die in der Vorlesung aus Zeitgründen nicht ausführlich behandelt werden können.

Beurteilungskriterien Schriftliche Klausur am Ende des Semesters; Durchführung, Präsentation und Dokumentation eines (kleinen) Projektes.
Abhaltungssprache Englisch
Literatur PDF-Versionen der in der LVA verwendeten Slides werden regelmäßig via KUSSS zur Verfügung gestellt.

Empfohlene Literatur: Bruce Schneier (2006). Angewandte Kryptographie. Person Studium.

Lehrinhalte wechselnd? Nein
Äquivalenzen in collaboration with 921NESESECK13 (or INMAWKVSECC): KV Secure Code (1,5 ECTS) equivalent to
INMNPKVKRYP: KV Kryptographie (4,5 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Direktzuteilung