Inhalt

[ INMAWVOBIDE ] VL Biometrische Identifikation

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2016W dieser LV im Curriculum Masterstudium Computer Science 2016W vorhanden.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS M2 - Master 2. Jahr Informatik Josef Scharinger 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Masterstudium Computer Science 2013W
Ziele Studenten sollen mit der Vielfalt der modernen biometrischen Identifikation vertraut gemacht werden. Sie sollen die verschiedenen für die biometrische Identifikation nutzbaren Körperteile und Verhaltensweisen kennenlernen und ihre Verarbeitung, aber auch ihre Vor- und Nachteile verstehen.
Lehrinhalte Aufbau und Bewertung biometrischer Identifikationssysteme; die ganze Vielfalt moderner biometrischer Merkmale (Fingerabdruck, Gesicht, Iris, Retina, Handgeometrie, Handabdrücke, DNA, Infrarot-Aufnahmen, Gang, Unterschrift, Sprache); Multimodale biometrische Systeme; Sicherheit biometrischer Identifikationssysteme.
Beurteilungskriterien Schriftliche Klausur am Ende des Semesters
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur PDF-Versionen der in der LVA verwendeten Slides werden regelmäßig via KUSSS zur Verfügung gestellt.

Empfohlene Literatur: Anil Jain et.al.(2011). Introduction to Biometrics, Springer Verlag.

Lehrinhalte wechselnd? Nein
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Direktzuteilung