Inhalt

[ GS-TNE ] KV Gender Studies TNF - Einführung

Versionsauswahl
Es ist eine neuere Version 2015W dieser LV im Curriculum Bachelorstudium Technische Mathematik 2014S vorhanden.
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B1 - Bachelor 1. Jahr Sozialwissenschaften Bente Knoll 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Kunststofftechnik 2013W
Ziele Untertitel: Technik und Gender (Knoll)
Die Studierenden sollen nach der LV in der Lage sein, Bezüge zur eigenen Fachdisziplin herzustellen. Die Relevanz der Kategorie Gender in der Technik wird in und durch die Lehrveranstaltung auf unterschiedlichen Ebenen erkennbar und sichtbar gemacht.

Untertitel: Gender in Science and Engineering (Ernst)
Die Studierenden erhalten einen Überblick über Ansätze der Genderforschung in den Natur- und Technikwissenschaften. Sie gewinnen wichtige Genderkompetenz, die für eine international anerkannte Forschung auch im naturwissenschaftlich-technischen Bereich inzwischen unverzichtbar ist.

Untertitel: Einführung in die Genderforschung der Natur- und Technikwissenschaften (Palm)
Ziel der Lehrveranstaltung ist es, Studierende der Natur- und Technikwissenschaften vertraut zu machen mit Ansätzen der Genderforschung für ihre jeweiligen fachlichen Bereiche. Damit gewinnen sie zum einen wichtige Genderkompetenz, die für eine international anerkannte Forschung auch im naturwissenschaftlich-technischen Bereich inzwischen unverzichtbar ist. Zum zweiten trägt eine analytisch fundierte Einsicht in die gesellschaftlichen Geschlechterverhältnisse zu einer Sensibilisierung gegenüber Vergeschlechtlichungsprozessen der Natur- und Technikwissenschaften bei und befördert auf diese Weise einen reflexiven und verantwortungsvollen Umgang mit den spezifischen Geschlechterstrukturen ihrer Fächer.

Lehrinhalte Untertitel: Technik und Gender (Knoll)
Die Vorlesung nähert sich der Thematik von drei Seiten her:
- "Women in Science and Technology": strukturelle und symbolische Barrieren für Frauen in diesen Fachgebieten, Lösungsvorschläge zum Einstieg und zur Qualifikation.
- "Science and Technology of Gender": Produktion und Determination von Vergeschlechtlichungen und Geschlechterdifferenzen in technologischen Artefakten.
- "Gender in Science and Technology": meta-analytische Ansätze zur Forschungspraxis und Methodik der Technikwissenschaften, Mechanismen der Vergeschlechtlichung in technischen Erkenntnisinteressen, Theoriebildungen, Methoden, Interpretationen von Ergebnissen und Forschungspraxen.

Untertitel: Gender in Science and Engineering (Ernst)
Die Vorlesung gibt einen Überblick über die zentralen Debatten und Ergebnisse der Genderforschung in den Natur- und Technikwissenschaften. Es werden naturwissenschaftliche Inhalte und technische Artefakte analysiert, wie z.B. die Co-Produktion von Geschlecht und Technologie bzw. Wissenschaft wird diskutiert: wie gesellschaftliche Vorstellungen von Geschlecht naturwissenschaftliche Theorien und Methoden prägen und Technikentwicklung beeinflussen - sowie umgekehrt.

Untertitel: Einführung in die Genderforschung der Natur- und Technikwissenschaften (Palm)
Die Vorlesung möchte einen Überblick über die zentralen Debatten und Ergebnisse der Genderforschung der Natur- und Technikwissenschaften geben. Dann werden Analysen wissenschaftlicher Inhalte und technischer Artefakte betrachtet, die herausarbeiten, wie gesellschaftliche Konzepte von Geschlechterdifferenz naturwissenschaftliche Theorien und Methoden prägen und Technikentwicklung beeinflussen. Schließlich sollen Diskussionen um Objektivitätskonzepte der Wissenschaften behandelt werden. Diese Aspekte werden miteinander verschränkt und am Beispiel länderspezifischer oder europaübergreifender Reformkonzepte zusammengeführt.

Beurteilungskriterien Untertitel: Technik und Gender (Knoll)
Anwesenheit erwünscht, Beteiligung an den Diskussionen und Gruppenarbeiten. Schriftliche Klausur zu den Inhalten der Vorlesung am Ende des Semesters.

Untertitel: Gender in Science and Engineering (Ernst)
Anwesenheit und Beteilung an der Diskussion; Lektüre der Begleittexte zur Vorlesung; schriftliche Leistungserbringung zu den Inhalten der Vorlesung am der Ende des Semesters.

Untertitel: Einführung in die Genderforschung der Natur- und Technikwissenschaften (Palm)
Anwesenheit erwünscht, Lektüre der Begleittexte zur Vorlesung. Schriftliche Leistungserbringung zu den Inhalten der Vorlesung am der Ende des Semestes.

Lehrmethoden Untertitel: Technik und Gender (Knoll)
Die Vorlesung vermittelt einen Überblick über den aktuellen Stand der Debatte zu Gender in den Technik- und Ingenieurwissenschaften. Anhand ausgewählter Beispiele werden im Anschluss zentrale Forschungsfelder exemplarisch diskutiert.

Untertitel: Gender in Science and Engineering (Ernst)
Es werden Beiträge von internationalen ExpertInnen angehört/angesehen und diskutiert. Vorbereitung erforderlich.

Untertitel: Einführung in die Genderforschung der Natur- und Technikwissenschaften (Palm)
Zunächst werden Forschungsergebnisse vorgestellt, die die Mechanismen und Hintergründe der geschlechtsspezifischen Organisation von Institutionen im Bereich Naturwissenschaft und Ingenieurwissenschaften aufschlüsseln.

Abhaltungssprache Deutsch
Literatur Untertitel: Technik und Gender (Knoll)
Knoll, Bente; Ratzer, Brigitte (2010): "Gender Studies in den Ingenieurwissenschaften", facultas Verlag

Untertitel: Gender in Science and Engineering (Ernst)
Knut Sorensen/Wendy Faulkner/Els Rommes: Technologies of Inclusion. Gender in the Information Society, Trondheim: Tapir Academic Press 2011 http://genderandset.open.ac.uk/index.php/genderandset/article/view/252/415
Anne Fausto-Sterling: Sex/Gender. Biology in a Social World, New York/London: Routledge 2012
Waltraud Ernst (Hg.): Geschlecht und Innovation. Gender Mainstreaming im Techno-Wissenschaftsbetrieb, Berlin: Lit Verlag 2010
Jutta Weber/Corinna Bath (Hg.): Turbulente Körper, soziale Maschinen. Feministische Studien zur Technowissenschaftskultur, Opladen: Leske + Budrich 2003

Untertitel: Einführung in die Genderforschung der Natur- und Technikwissenschaften (Palm)
(wird in der ersten Lehreinheit bekannt gegeben)

Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen Für Studierende aller Studienrichtungen im Bachelor der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (TNF) und evtl. als Wahlfach nach Rücksprache am Institut.

Es gibt auch eine Abhaltung in englischer Sprache: Untertitel: Gender in Science and Engineering (Ernst)

Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 100
Zuteilungsverfahren Zuteilung nach Vorrangzahl