Inhalt

[ INBIPKVETHG ] KV Ethik und Gender Studies

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B1 - Bachelor 1. Jahr Sozialwissenschaften Helmut Renöckl 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Informatik 2013W
Ziele Klärungen bezüglich Humanitätsvorstellungen und -aufgaben.
Folgerungen betreffend Ziele, Formen und Kriterien des Einsatzes von Naturwissenschaften und Technik.
Schärfung der Aufmerksamkeit für geschlechtsbezogene Ungerechtigkeiten bei der Chancen-, Lasten- und Erträgeverteilung.

Lehrinhalte Überall wird heute nach Ethik gerufen, auch hinsichtlich Naturwissenschaft und Technik. Das ist nicht einfach Mode, sondern hat starke Gründe: Naturwissenschaft und Technik haben enormes Wissen und hochwirksame Eingriffsmöglichkeiten hervorgebracht. Die damit verbundenen neuzeitlichen Hoffnungen auf Fortschritt, Befreiung und Gerechtigkeit zwischen den gesellschaftlichen Gruppierungen und zwischen den Geschlechtern wurden durch Ambivalenz-Erfahrungen abgelöst: Es gibt wünschenswerte, problematische und verhängnisvolle Ziele und Wirkungen. Universitäre Forschung und Lehre muss dafür Unterscheidungsfähigkeit entwickeln: Wie können die hocheffizienten naturwissenschaftlichen und technischen Möglichkeiten human gesteuert und unverantwortliche Effekte verhindert oder wenigstens minimiert werden?
Beurteilungskriterien
Abhaltungssprache Deutsch
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Äquivalenzen INBPGKVETHI: KV Ethik in Naturwissenschaft und Technik (3 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer 35
Zuteilungsverfahren Direktzuteilung