Inhalt

[ INBIPVOIFS2 ] VL Informationssysteme 2

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B2 - Bachelor 2. Jahr Informatik Werner Retschitzegger 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Informatik 2013W
Ziele Die Studierenden beherrschen die grundlegenden Konzepte und Technologien objekt-relationaler (OR) und semi-strukturierter (XML) Datenmodelle und Middleware-Lösungen sowie darauf basierender Abfrage- (XQuery) und Transformationssprachen (XSLT). Sie haben darüber hinaus umfassende Kenntnisse physischer Datenbankkonzepte zur Transaktionssteuerung und Optimierung.
Lehrinhalte (1) Objektorientierung und Datenbanken (Modellierung, objektrelationale Datenbankkonzepte und Mapping-Middleware, gespeicherte Prozeduren und Trigger);
(2) XML-Technologien und Datenbanken (DTDs, XMLSchema, XPath, XMLAPIs, XSLT, XQuery, Speicherung von XML-Dokumenten);
(3) Transaktionsmechanismen (Serialisierbarkeit, Fehlersicherheit, sperrende/ nicht-sperrende Verfahren, erweiterte Transaktionsmodelle);
(4) Optimierungsmechanismen (Prinzipien der Optimierung, Anfrageoptimierung, algebraische Optimierung)
Beurteilungskriterien - Klausur
Lehrmethoden - Vortrag
Abhaltungssprache Deutsch oder Englisch, abhängig von TeilnehmerInnen
Literatur - Gunter Saake, Kai-Uwe Sattler, Andreas Heuer: Datenbanken - Konzepte und Sprachen, MITP Verlag, 3. Auflage (2008)
- Türker, C., Saake, G.: Objektrelationale Datenbanken, dpunkt.Verlag, 2005
- Elliotte Rusty Harold, W. Scott Means, XML in a Nutshell: A Desktop Quick Reference, 3rd Edition, O'Reilly & Associates, 2005
- Saake, G.; Heuer, A.; Sattler, K-U.: Datenbanken: Implementierungstechniken, MITP Verlag, 2004

Lehrinhalte wechselnd? Nein
Sonstige Informationen http://www.cis.jku.at
Äquivalenzen INBVFVOIFS2: VO Informationssysteme 2 (3 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Direktzuteilung