Inhalt

[ 521THEOALGV13 ] VL Algebra

Versionsauswahl
Workload Ausbildungslevel Studienfachbereich VerantwortlicheR Semesterstunden Anbietende Uni
3 ECTS B1 - Bachelor 1. Jahr Mathematik Erhard Aichinger 2 SSt Johannes Kepler Universität Linz
Detailinformationen
Quellcurriculum Bachelorstudium Informatik 2013W
Ziele Beherrschung der Konzepte der linearen Algebra zur Modellierung geometrischer Probleme. Kenntnis jener algebraischen Strukturen, die etwa in Codierungstheorie und Kryptologie benutzt werden, inbesondere der endlichen Körper.
Lehrinhalte Vektoren und Matrizen zur Beschreibung geometrischer Fragestellungen, Lineare Gleichungssysteme, Projektive Geometrie und homogene Koordinaten. Vektorräume, Lineare Abbildungen, Matrixdarstellung von linearen Abbildungen, Determinanten. Endliche Koerper, Konstruktion aus Polynomringen, Arithmetik, Eigenschaften, Lineare Codes.
Beurteilungskriterien Allgemein: Verständnis und Beherrschung der vorgestellten Lösungsmethoden. Kenntnis der zugrunde liegenden Strukturtheorie und ihres logischen Aufbaus. Kenntnis und Darstellung der vermittelten Beweise. Korrektes eigenständiges Herleiten von Lösungsmethoden fuer verwandte Probleme. Konkret: Schriftliche Klausurarbeit.
Lehrmethoden Vortrag
Abhaltungssprache Deutsch
Literatur
  • Kiyek, Karl-Heinz and Schwarz, Friedrich, Lineare Algebra, Teubner, Stuttgart, 1999.
  • Lidl, R. and Pilz, G. F., Applied abstract algebra, Springer, New York, 1998.
  • Robinson, D. J. S., An Introduction to Abstract Algebra, Walter de Gruyter, Berlin, 2003.
Lehrinhalte wechselnd? Nein
Äquivalenzen ist gemeinsam mit 521THEOALGU13: UE Algebra (1,5 ECTS) und einer LVA aus dem Studienfach Vertiefung (1,5 ECTS) im Bachelor Informatik äquivalent zu
INBIPVOALGE: VO Algebra (4,5 ECTS) +
INBIPUEALGE: UE Algebra (3 ECTS)
Präsenzlehrveranstaltung
Teilungsziffer -
Zuteilungsverfahren Direktzuteilung